Michael Reiter

geboren 1979 in Oberösterreich, macht seit mehr als 4 Jahren 
Wien unsicher. Oder umgekehrt. Seit dieser Zeit fröhnt er auch der
vorsätzlichen Buchstabenaneinanderreihung, die ihn 2007 letztendlich zum
Poetry Slam gebracht hat. Ein paar Jahre länger hat er eine Tochter, noch
ein paar Jahre länger versucht er sich an diversen Instrumenten und seinen
Stimmbändern und noch ein paar Jahre länger vertreibt er sich Freizeit
damit, Sachen hoch zu werfen und sie am runterfallen zu hindern - was der
Volksmund als "jonglieren" bezeichnen würde.