Ludmilla Kulikova

ist in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundertes in Donbass, Ukraine geboren. Als sie 15 Jahre alt war, zog sie nach Leningrad, Russland. Von 1991 bis 1997 lebte und arbeitet sie in Bayern. Dann kehrte sie nach Sankt-Petersburg, Russland zurück und seit 2005 lebt sie wieder in Deutschland. Sieist ausgebildete klinische Diplom-Psychologin. In Ihren Werken wird viel überGefühle geschrieben. Man kann Ludmilla Kulikova mit vollem Recht eine Meisterin der psychologischen Episode nennen.

Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften: Neue Sirene (Deutschland), Zeichen und Wunder (Deutschland), Die Rampe (Österreich), Die feine Literatur (Russland), Golden Age (Ukraine), Die Bücherliebe (Kasachstan), Der Nord (Karelia), Literamus (Deutschland).Veröffentlichung der Erzählungsband im Verlag KaMeRu, Schweiz, 2009.