Marko Ferst

geboren am 1970 in Rüdersdorf bei Berlin. 2004 Abschluß des Studiums der
Politischen Wissenschaften an der Freien Universität Berlin, von 1990
bis 1997 die Vorlesungsreihe "Sozialökologie" an der Berliner Humboldt-Universität besucht. 2006 deutsch-polnischer Literaturpreis für Gedichte. Früherer Beruf Tischler/Bilderrahmer. Seit 2005 schwerbeschädigt. www.umweltdebatte.de

Veröffentlichungen:
 
2007 Republik der Falschspieler. Gedichte
2007 Täuschungsmanöver Atomausstieg? Über die GAU-Gefahr Terrorrisiken und die Endlagerung
2005 Umstellt. Sich umstellen. Politische, ökologische und
spirituelle Gedichte
2002 Wege zur ökologischen Zeitenwende. Reformalternativen und Visionen für ein zukunftsfähiges Kultursystem, Herausgeber (zusammen mit Rudolf Bahro und Franz Alt)
2002 Erich Fromm als Vordenker. Haben oder Sein im Zeitalter der ökologischen Krise, Herausgeber (mit Rainer Funk, Burkhard Bierhoff u.a.)