Wolfgang Glechner

geb. 1951 in Ach/Salzach, Oberösterreich. Seit 1990 freischaffend als Maler und Schriftsteller, lebt in Wien, Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Lesungen in Wien und Oberösterreich. Werke (Auswahl): „Zwei Päpste auf Reisen“ (Bilderbuch), „Mozartkugeln“ (Roman), „Das Loch im Küchenboden“(Neurotische Kurzgeschichten), „Der Frosch mit dem Stoßzahn“(Lyrik), „Tarokkoreise“ (Erzählungen in Innviertler Mundart)