Claire Horst

Geboren 1978 in Frankfurt am Main

 

Studium der Neueren deutschen Literatur, Englischen Philologie, Philosophie in Mainz, Glasgow, Berlin

 

Einjähriger Aufenthalt in Südkorea

 

Tätigkeit als Sozialarbeiterin, Dozentin für Deutsch als Fremdsprache und freie Autorin für verschiedene Online- und Printmedien

 

Weiterbildung zur Kulturmanagerin

 

Veröffentlichungen

 

Die essentielle Frauen-Chronik 2009. (mit Sharon Adler und Stefanie Denkert)12/ 2009

Andere besser verstehen. Interkulturelle Kommunikation für Frauen. 09/ 2009

Der weibliche Raum in der Migrationsliteratur. Irena Brezna, Emine Sevgi Özdamar, Libuse Monikova.01/ 2007

 

http://www.claire-horst.de