Alex Dreppec

geboren 1968, promovierter Psychologe. Zahlreiche literarische Veröffentli­chun­gen im deutschen und englischen Sprachraum, u.a. in mehreren Standardwerken – so fand er 2008 als einer von bisher nur zwei Poetry Slammern Aufnahme in die wichtigste deutschsprachige Ge­dicht­anthologie „Der Große Conrady“. Gewinner des Wilhelm Busch-Preises (1. Platz) 2004. Er­fand 2006 den Science Slam in Darmstadt, der sich seitdem international ausbreitet. www.dreppec.de