Christine Teichmann

1964 in Wien geboren, lebt seit 1998 in Graz.

Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin, Artistin und Shopdesignerin versucht sie sich als Mutter.

Die Autorin nimmt seit 2011österreichweit erfolgreich an Poetry Slams teil, ist steirische Vizemeisterin und Mitbegründerin der Ersten Grazer Lesebühne „Gewalt ist keine Lesung“.

Sie war Kellnerin, Tischlerin, Zirkusclown, Erntehelferin in Israel, Bauleiterin in Tschechien und Au-pair in den USA. Gemeinsam mit ihrem Mann jongliert sie 7 Keulen, 2 Kinder, Brotberuf und Haushalt. Ihr ist nie langweilig.

Minna Kautksy Preis 2008

Roman >Raubtiere<, braumüller Literaturverlag, Wien ISBN 978-3-99200-002-9

zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften (Lichtungen, Reibeisen, LOG, Dum, …)