Peter Schwendele

Geboren 1965 im schwäbischen Teil Deutschlands. Lebt und arbeitet als Journalist im südbadischen Schopfheim. Zahlreiche Veröffentlichungen von Kurzgeschichten und Erzählungen in Literaturzeitschriften (u.a. DUM, Entwürfe, Driesch, Lichtungen, Exot, Podium, Erostepost) und in Anthologien (u.a. „Rosa ist das Grau der Optimisten“ zum 22. Würth-Literaturpreis 2011 und „Europa, wo hast du deinen Stier gelassen?“ zum Putlitzer-Preis 2013). Mehr unter www.peterschwendele.de.