Alice Reichmann

hat im Alter von 25 Jahren im August 2013 die Slambühne für sich entdeckt. Durch Schauspiel, Gesang und Stimmenimitation spiegelt sie ihre Sicht auf die Wiener Gesellschaft und ihre irre Innenwelt wieder. Kritisch, kitschig, crazy, in Märchen und Moment. Neben Prosa und Lyrik im 5-Minuten-Format tüftelt sie an einer Hörspiel- sowie einer Bühnenversion ihres musikalischen Dialekt-Kabarett-Debüts "GOLDMARIE".