Katharina Tiwald

geboren 1979, studierte Sprachwissenschaft und Russisch in Wien, Sankt Petersburg und Glasgow. 2005 erschien ihr Debut
"Schnitte-Portraits-Fremde", eine Kurzgeschichtensammlung, in der
edition lex liszt 12; 2006 Uraufführung von "Dorf.Interrupted" im OHO
(Offenes Haus Oberwart); "Die erzählte Stadt. Unbekanntes Sankt
Petersburg", Stadtbuch, kam bei Herbig raus. 2007 Uraufführung von "Messe
für Eine" im OHO - und wieder ein Buch: "Alpha, Theta, Kitsch und
Hirnblumen" – Liebe und Tod und ihre Verzweigungen.