Robert Prosser

*1983, Studium der Komparatistik sowie der Kultur- und Sozialanthropologie in Innsbruck und Wien, längere Aufenthalte in Asien und im Nahen Osten. HipHop- und Graffitivergangenheit, seit 2007 vorwiegend literarisch tätig. Veröffentlichungen von Prosa und Lyrik in Zeitschriften (ua Lichtungen, Podium, DUM, etcetera), im www (ua poetenladen.de) und in Anthologien (ua ÖSlam 2007 / Edition Aramo, Ars Poetica 2008). Lesungen und Performances im In- und Ausland, Mitglied des Literaturvereins der Literaturzeitschrift Podium, Projekte mit Performancekünstlern und Musikern, vorwiegend aus dem HipHop Umfeld. Mitveranstalter der Innsbrucker Lesebühne „Text ohne Reiter“ (siehe: www.textohnereiter.com), www.robertprosser.at