Markus Prem

geboren 1970, Studium der Mineralogie, veröffentlicht seit 1994 Gedichte, Storys und Essays. Ehemaliges Vorstandsmitglied der Charles-Bukowski-Gesellschaft, Mitherausgeber von bju:k (Ariel-Verlag, Riedstadt 2003) und Übersetzer des Prolog zu Ask the Dust von John Fante (Maro Verlag, Augsburg 2004). Klettenheimers KleinKunstCafe-Medaille für die Trilogie Liebe unter Leptosomen (Wien 2006). Zuletzt erschienen: Straßenfeger des Jahres 2009 (Edition Straßenfeger, Köln) und urknall (Eigenverlag, 2013) in Kooperation mit der Fotokünstlerin Ingrid Heinz. Rodneys Underground Press veröffentlicht im Herbst 2015 einen Gedichtband unter dem Titel In der Bredouille. www.premarkus.at