Josef Helmreich

Der anfangs eher standartmäßige Verlauf seines Lebens: geboren 1975 in Amstetten, Schule, Arbeit als Tischler. Dann begann es schlagartig interessanter zu werden: Ausbildung zum psychiatrisch diplomierten Krankenpfleger, seit 2001 als solcher arbeitend in Wien, und Umzug in seine eigentliche Heimat namens Wien. Kreieren von Romanen, Kurzprosa und Lyrik verschiedenster Genres. Teilnahme an bzw. organisieren von Lesungen. Veröffentlichung von Kurzprosa und Lyrik in der österreichischen Literaturzeitschrift „Reibeisen“, der deutschen Literaturzeitschrift „Maskenball“ und auf dem österreichischen Onlinemagazin von „LitGes“. Unentgeltliche Tätigkeit als Lektor auf der Internet-Homepage „Junges Lektorat“