Tobias Heyel

Der 1978 geborene Slammer schafft mit seiner weichen fließenden Vortragsart in seinen Texten ein surreal, aber schönes, Konstrukt aus Alltäglichem neben Aberwitzigkeiten und findet in deren Schnittstelle Platz für Augengezwinkere, braust gelegentlich auf, wenn Ungereimtheiten sauer aufstoßen und stößt den Verursachern verbale Dolche zwischen Rippen und Zwerchfell. Ausser Gewinner bei zahlreichen Slams in ganz Deutschland ist Tobias Heyel seit 2005 Poetry Slam Workshopdozent bei U20 Slam Stuttgart e.v. und veranstaltet seit 2007die Poetry Slam Reihe "sprech-akt" im Kap Tormentoso zu Stuttgart. Teilnahme am SLAM2005, 2006 und 2007 im Einzel- und Teamwettbewerb, wo er 2006 im Teamwettbewerb das Finale erreichte. Regelmäßige Teamauftritte seit 2005 mit Pauline Füg und Aufahme der Poetry-EP "großraumdichten" im Sommer 2007. Veröffentlicht in Anthologien.