Thomas Fröhlich

Erblickte 1963 in Wien das Licht der Welt. Lebt derzeit in St. Pölten und Wien. Begeisterter Veranstalter literarischer Events, überzeugter Bibliothekar, gewöhnungsbedürftiger Autor, manischer Kinogeher und Redakteur der Literaturzeitschrift „Etcetera". Als „DJ Bleuchamp" Gelegenheits-DJ für Soundtracks zu imaginären Filmen. Veröffentlicht in Zeitschriften (z.B. „Pandaimonion", „Keine Delikatessen", „Etcetera"), Anthologien (z.B. „Dance Macabre", Wurdack-Verl., 2007; „Vorbilder", Podium, 2007; „Schuhe", Edition Aramo, 2007) sowie im Webzine „Evolver“.

www.myspace.com/bleuchamp