FAQ

The­men ⁄⁄⁄ Ein­sen­de­be­din­gun­gen

Fragen & Antworten zur Texteinsendung bei &Radieschen

Wie kommt eure Text­aus­wahl zustan­de?
In unse­rem Team bewer­ten immer drei bis vier Redak­ti­ons­mit­glie­der abwech­selnd alle Ein­sen­dun­gen zum The­ma. Die Tex­te wer­den vor­ab anony­mi­siert und mit einer fort­lau­fen­den Num­mer ver­se­hen.
Bewer­tet wird bei uns mit­tels einer Ska­la von 1 bis 10. Ganz am Ende kom­men die Jury­mit­glie­der in einer Online-Kon­fe­renz zusam­men und bespre­chen die Text­aus­wahl.

Muss ich mei­nen Text anony­mi­sie­ren und mit einem Kenn­wort ver­se­hen?
Nein, das musst du nicht.
Am liebs­ten ist es uns, wenn die Text­da­tei so heißt wie dein Autor:innen-Name bzw. dein Pseud­onym (z.B. max-mustermann.doc)
Beim Text selbst soll­te dein Name dann nicht mehr ste­hen. So kön­nen wir die Tex­te gut able­gen und müs­sen beim Kopie­ren kei­ne Namen ent­fer­nen.

Aber kei­ne Sor­ge: Wenn dir hier ein Feh­ler pas­siert, dann bügeln wir ihn beim Her­un­ter­la­den und Anony­mi­sie­ren der Tex­te aus. Die­ser Pro­zess wird übri­gens von einem Redak­ti­ons­mit­glied über­nom­men, das anschlie­ßend nicht mit­be­wer­tet.

Ich habe kein Word.
Macht nichts, du kannst auch Open Office- oder rtf.-Dateien sen­den.
Nur bit­te kein PDF (weil man dar­aus nichts kopie­ren kann).

Mein Text ist kom­pli­ziert gesetzt und ich habe Angst, dass in Word die Zei­len ver­rut­schen.
In dem Fall sen­de uns bit­te sowohl eine Text-Datei zum Kopie­ren als auch ein PDF oder Bild zum Anschau­en, damit wir ihn dann nach dei­nen Wün­schen set­zen kön­nen. Da im A5-Quer­for­mat nicht immer alles so umsetz­bar ist wie auf einem A4-Blatt, bekommst du, wenn wir Fra­gen haben, vor Druck eine Vor­schau.

Darf ich einen Zyklus mit meh­re­ren Gedich­ten ein­rei­chen?
Natür­lich.
Bei Zyklen bewer­tet die Jury jedoch jedes Gedicht ein­zeln. Soll­ten nicht alle gewählt wer­den, wirst du vor­ab kon­tak­tiert und gefragt, ob wir auch einen Teil aus dei­nem Zyklus abdru­cken dür­fen. Ins­ge­samt dür­fen nicht mehr als 3 Gedich­te ein­ge­sen­det wer­den.

Darf ich auch ein Gedicht und einen Pro­sa-Text ein­sen­den?
Nein, das geht lei­der nicht.

Darf ich einen Dia­lekt-Text ein­rei­chen?
Ja! Dia­lekt­tex­te sind bei uns immer will­kom­men!

Muss ich eine Kurz­bio­gra­fie mit­schi­cken?
Nein, wir ver­öf­fent­li­che kei­ne Bio­gra­fien. Du kannst dich, wenn dein Text ver­öf­fent­licht wird, aber in unse­rer Fra­ge­bo­gen-Inter­view­rei­he vor­stel­len.

Muss ich mei­ne Adres­se bei der Ein­sen­dung mit­schi­cken?
Ja, unbe­dingt! Wir brau­chen sie für den Fall, dass dein Text in die neue Aus­ga­be kommt – dann bekommst du näm­lich ein Beleg­ex­em­plar. Am bes­ten teilst du uns dei­ne Adres­se direkt am Ende dei­nes Mails mit (also nicht extra als Anhang), so fin­den wir sie am schnells­ten.

Ich war schon ein paar Mal im &Radieschen. Braucht ihr mei­ne Adres­se / mei­nen vol­len Namen / mein Pseud­onym trotz­dem?
Ja. Wir bekom­men sehr vie­le Mails und Tex­te von vie­len unter­schied­li­chen Autor:innen. Bit­te sen­de dei­ne Daten daher immer mit, damit wir dei­ne Daten nicht in alten Mail-Ord­nern suchen und raten müs­sen, ob sie noch aktu­ell sind.

Ich habe einen Text ein­ge­schickt und noch kei­ne Ant­wort erhal­ten
Alle Ein­sen­dun­gen wer­den vom ALSO-Team, wel­ches für die Orga­ni­sa­ti­on der Lesun­gen zustän­dig ist, in die ent­spre­chen­den Mail-Ord­ner gescho­ben. Die­se Ord­ner wer­den oft erst knapp nach Ein­sen­de­schluss von einem Redak­ti­ons­mit­glied besucht, um die Tex­te für die Jury zusam­men­zu­stel­len. Du kannst aber eine elek­tro­ni­sche Lese­be­stä­ti­gung anfor­dern!

Ich habe eine drin­gen­de Fra­ge zu mei­ner Ein­sen­dung und kann nicht so lan­ge war­ten.
In die­sem Fall schreib in den Betreff dei­nes Mails bit­te “drin­gen­de Fra­ge”. Dann weiß das Lesungs-Team, dass die­se Ein­sen­dung im Post­ein­gang blei­ben muss – und du bekommst auch rasch eine Ant­wort.

Wer­den die ein­ge­sand­ten Tex­te vor Druck kor­ri­giert?
Ja. Wir haben mitt­ler­wei­le ein Lek­to­rat – alle Autor*innen bekom­men von uns Kor­rek­tur­vor­schlä­ge als Word-Datei zuge­sandt. (Soll­ten wir kei­ne Feh­ler fin­den, mel­den wir das auch.)

Ich möch­te mei­nen Text zurück­zie­hen.
Tex­te kön­nen bis Ein­sen­de­schluss zurück­ge­zo­gen wer­den

Juhuu! Mein Text ist im neu­en &Radieschen! Bei wem lie­gen jetzt eigent­lich die Rech­te?
Mit dei­ner Ein­sen­dung gewährst du uns das Recht, dei­nen Text ein­ma­lig in &Radieschen abzu­dru­cken und Text­schnip­sel dar­aus auf unse­rem Blog und in den sozia­len Medi­en abzu­bil­den (wobei du natür­lich immer als Urheber:in ange­ge­ben wirst). Sämt­li­che Rech­te blei­ben bei dir – wenn du dei­nen Text also in einem ande­ren Medi­um ver­öf­fent­li­chen möch­test, dann ist das ohne Rück­spra­che mög­lich, solan­ge unser Ver­ein dabei schad­los gehal­ten wird.

Darf ich die Sei­te mit mei­nem Text auf Facebook/ Insta­gram tei­len?
Ja, du darfst. Bit­te ach­te aber dar­auf, dass nur dein Text sicht­bar ist (ger­ne auch mit der dazu­ge­hö­ri­gen Illus­tra­ti­on). Beson­ders schön für uns wäre es, wenn du auch das Cover der Aus­ga­be dazu­stellst – und noch schö­ner wäre es, wenn du nur einen Text­aus­zug preis­gibst. Damit wir wie­der neue Aus­ga­ben pro­du­zie­ren kön­nen, brau­chen wir näm­lich auch Men­schen, die unse­re Lite­ra­tur­zeit­schrift kau­fen. 🙂

Ich habe gera­de erfah­ren, dass mein Text in die neue Aus­ga­be kommt und wür­de gern bei der Prä­sen­ta­ti­on im Café Anno mit­le­sen.
Unser Team lädt immer 3–4 Autor:innen pro Aus­ga­be ins Café Anno ein, meist fra­gen wir bei jenen an, die in der nähe­ren Umge­bung woh­nen, da wir kei­ne Rei­se­kos­ten über­neh­men kön­nen. Wenn du wei­ter weg wohnst, aber den­noch auf eige­ne Kos­ten anrei­sen und lesen möch­test, dann schreib uns bit­te vor­ab ein Mail.
Da wir unse­re neu­en Aus­ge­ben sehr oft gemein­sam mit DUM – Das Ulti­ma­ti­ve Maga­zin prä­sen­tie­ren, ist die Lese­zeit begrenzt – pro Autor:in sind ca. 6 Minu­ten ein­ge­plant
Für län­ge­re Lesun­gen kön­nen sich Autor:innen beim ALSO-Team unter der­sel­ben Mail­adres­se bewer­ben. (Infor­ma­tio­nen gibt es hier.)

Du hast eine Fra­ge, die hier nicht geklärt wer­den konn­te? Dann schreib uns ger­ne an redaktion@radieschen.at.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner